DÜW - Journal Aktuell
Behördennummer 115
Leben im Landkreis

Informationsbroschüre Landkreis Bad Dürkheim (pdf-Dokument)


Informationen aus Verwaltung, Freizeit, Wirtschaft

Marathon Deutsche Weinstraße

Bürgerstiftung unterstützt Kultur im Landkreis Bad Dürkheim

Stiftung für Kultur, Soziales, Umwelt, Bildung, Unterricht und Erziehung bewilligt Fördergelder

 

17.000 Euro für Museen, Musik und Theater:  Dies ist das Ergebnis der jüngsten Vorstandssitzung der Stiftung des Landkreises Bad Dürkheim für Kultur, Soziales, Umwelt, Bildung, Unterricht und Erziehung.

„Uns lagen wieder vielfältige Zuschussanträge von Vereinen und Institutionen vor, die auf das große Engagement in unserem Landkreis schließen lassen. Es freut uns, dass wir wieder einige interessante Ideen und Pläne unterstützen konnten“, sagt der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes, Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld. Ermöglicht werden die Zuschüsse durch die eingehenden Zinserträge des Stiftungsvermögens, das aktuell fast vier Millionen Euro beträgt.

Es zeigte sich, dass viele Museen im Landkreis ihren Auftritt modernisieren möchten, was der Stiftungsvorstand begrüßte. Den größten Anteil der bewilligten Fördersumme, nämlich 5000 Euro, erhält das „Deutsche Film- und Fototechnikmuseum“ in Deidesheim, das mit dem Geld eine zukunftsgerichtete und konzeptionelle Weiterentwicklung des Museums plant. Das Motorrad- und Technikmuseum Leiningerland plant die Modernisierung des Museums, um historische Technik mit aktuellen Mitteln präsentieren zu können. Knapp 3500 Euro werden für Installationen und Hardware zur Verfügung gestellt. Einen neuen, zeitgemäßen Auftritt möchte auch der Altertumsverein Grünstadt für das Museum im Alten Rathaus in Angriff nehmen. Die Landkreis-Stiftung beteiligt sich an der Beschaffung neuer Vitrinen, Schränke und Beleuchtung mit einem Betrag bis zu 4000 Euro.

Aber nicht nur Museen kommen dieses Mal in den Genuss der finanziellen Unterstützung. Auch andere Initiativen aus dem Bereich Kultur werden gefördert. Der Badehaisel-Verein aus Wachenheim erhält für die Mitgestaltung des „creole_sommers 2018“ (ein regionales Kulturprogramm) einen Zuschuss, um die multikulturelle Gesellschaft von ihrer bunten und kreativen Seite zu zeigen.

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt im Rahmen des Kultursommers 2018 das Theaterprojekt „Geliebter Leopard“. Auch auf Kreisebene wird man sich beteiligen. Anja Kleinhans und ihrem „TheaderFreinsheim“ soll dadurch die Realisierung dieses Bühnenstücks ermöglicht werden.

Die Konzertreihe „Rheinischer Frühling“ in Kallstadt wird ebenfalls gefördert. Weitere Konzerte dieses deutsch-französischen Festivals in Dirmstein und Weisenheim am Sand werden unter anderem durch die Raiffeisenbank Rhein-Haardt und den Heimat- und Kulturverein Weisenheim unterstützt. 

Um Förderung bewerben kann sich übrigens jeder, der ein Projekt passend zum Stiftungszweck verfolgt oder verwirklichen möchte. Dazu gehören insbesondere die Förderung von Kunst, Kultur, Heimatkunde und Heimatgeschichte. Nationale und internationale Partnerschaften – speziell im Jugendbereich – stehen ebenso im Fokus wie die Unterstützung des Umweltschutzes im Landkreis Bad Dürkheim.

Ein Antragsformular steht auf der Homepage des Landkreises Bad Dürkheim zum Download zur Verfügung (www.kreis-bad-duerkheim.de) oder kann angefordert werden:  Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Abteilung  1, Kreisstiftung, Philipp-Fauth-Straße 11, 67098 Bad Dürkheim, Tel.: 06322/961-1008.

(06. Juli 2018)

 
 
Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis 2017
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok