Kreishaus geschlossen - Termine möglich - Kfz-Zulassung geöffnet

WICHTIGER HINWEIS!

Seit 17.03.2020 ist die Kreisverwaltung Bad Dürkheim für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab 7. Mai Terminvereinbarung möglich. Ab 13. Juli Kfz-Zulassung regulär geöffnet. Bei der Führerscheinstelle jedoch weiterhin nur nach Terminvereinbarung.

 

Nach aktuellen Planungen soll das Kreishaus in Bad Dürkheim ab 7. Mai teilweise für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Wer sein Anliegen nicht per Brief, Telefon oder Mail klären kann, erhält während der üblichen Öffnungszeiten einen Termin.

Die Tür zum Kreishaus und den Außenstellen bleibt weiterhin geschlossen. Wer einen Termin hat, klingelt und wird vom zuständigen Sachbearbeiter abgeholt. Dabei gilt die Maskenpflicht auch im Kreishaus, die Maske ist von den Bürgerinnen und Bürgern selbst mitzubringen. Beim Eintreten sind die Hände zu desinfizieren und es empfiehlt sich, einen eigenen Kugelschreiber dabeizuhaben.  

„Weiterhin gilt, dass die Sozialkontakte eingeschränkt werden sollen. Am besten ist es immer noch, wenn man sein Anliegen telefonisch oder per Mail klärt. Es können aber ab 7. Mai wieder Termine mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern vereinbart werden, wenn dies nötig ist“, sagt Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld. Schon bisher war dies in ganz dringenden Ausnahmefällen möglich.

Es wurden mehrere Büroräume für Besuchstermine eingerichtet und mit Hygieneartikeln versorgt. Hier ist ein Spuckschutz installiert, dennoch sollten Mitarbeiter und Besucher auch hier eine Maske tragen zur gesteigerten Sicherheit. Außerdem werden die Räume nach jedem Besuch desinfiziert.  Die Termine werden ausschließlich in diesen Büroräumen durchgeführt.

Termine können beim bekannten Sachbearbeiter vereinbart werden, Kontaktdaten zu den jeweiligen Bereichen und Personen sind auch auf der Homepage www.kreis-bad-duerkheim.de zu finden. Unter 06322/961-0 kann man sich außerdem zum Zuständigen verbinden lassen.

Die Kfz-Zulassung im Kreishaus hat seit Montag, 13. Juli, zu den üblichen Öffnungszeiten wieder geöffnet, man braucht keinen Termin. Allerdings kann es zu Wartezeiten vor dem Kreishaus kommen, da die Warteplätze im Haus aufgrund der Abstandsregeln verringert wurden. Es gilt die Maskenpflicht. Ebenso verfährt die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Grünstadt. In den Außenstellen in Deidesheim, Lambrecht und Haßloch wird weiter mit Terminvergabe gearbeitet.

Für Fragen bzgl. Kfz-Zulassung stehen Peter Matheis (06322/961-3300; peter.matheis@kreis-bad-duerkheim.de) und Claudia Resch (06322/961-3307; claudia.resch@kreis-bad-duerkheim.de) für Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.


Bis 7. Mai gilt weiterhin:

Anliegen sollten zunächst per Telefon oder Email mit dem bekannten Sachbearbeiter geklärt werden. Wenn ein persönliches Vorsprechen nötig ist, sollte ein Termin vereinbart werden.

Bei einem Anliegen sollte der/die zuständige Sachbearbeiter/in kontaktiert werden unter den bekannten Mailadressen und Telefonnummern. Falls der direkte Kontakt nicht bekannt sein sollte, werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, die allgemeinen Mailadressen zu nutzen:

info@kreis-bad-duerkheim.de

abfallwirtschaft@kreis-bad-duerkheim.de

jugendamt@kreis-bad-duerkheim.de

Telefon Zentrale: (06322) 961-0

Telefon AWB: (06322) 961-5555

Telefon Jugendamt: (06322) 961-4444

Telefon Gesundheitsamt: (06322) 961-7401




(Stand 17.03.2020; aktualisiert 28.04.20; aktualisiert 24.07.20)

 
Informationen zu Corona
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok