Fahrplananpassung der rnv zum 7. Januar 2020

Rhein-Haardtbahn fährt wochentags im 20-Minuten-Takt

 

Ab Dienstag, 7. Januar, treten Fahrplanänderungen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) in Kraft, um die Pünktlichkeit weiter zu verbessern, zuverlässige Anschlüsse zu gewährleisten und der sich ändernden Nachfrage Rechnung zu tragen.

Linie 4/4A

Die Bahnen der Linie 4/4A verkehren tagsüber im 10-Minutentakt zwischen Oggersheim und Waldfriedhof/Käfertaler Wald. Der Abschnitt Oggersheim – Bad Dürkheim wird künftig tagsüber von montags bis freitags im 20-Minutentakt und am Wochenende im 30-Minutentakt grundsätzlich von den Bahnen der Linie 9 Express bedient. Im Spätverkehr bedienen die Bahnen der Linie 4/4A weiterhin die Strecke von und nach Bad Dürkheim. Auf der Strecke werden alle Haltestellen bedient. 
In Ludwigshafen bleibt der seit 27. November gültige Linienweg ab/bis Oggersheim auch weiterhin bestehen. In Mannheim wird der Weg der Linie 4/4A soweit möglich wieder an den regulären Linienweg angepasst, sodass die Haltestellen Universität, MA Hauptbahnhof, Kunsthalle, Marktplatz, Abendakademie, Alte Feuerwache und Schafweide wieder bedient werden. Der Paradeplatz wird zwei Mal angefahren. Die Haltestellen Rosengarten, Nationaltheater und Theresienkrankenhaus werden dagegen nicht mehr bedient. Die Haltestellen Konrad-Adenauer-Brücke und Berliner Platz entfallen weiterhin.

Für die Bahnen der Linie 4/4A ergibt sich folgender Linienweg:
(Bad Dürkheim) – Oggersheim – Hans-Warsch-Platz – Heinrich-Pesch-Haus – LU Hauptbahnhof – Kaiser-Wilhelm-Straße – Ludwigstraße – LU Rathaus – Handelshafen – Rheinstraße – MA Rathaus/rem – Paradeplatz (Steige A und B in der Breiten Straße) – Schloss – Universität – MA Hauptbahnhof – Kunsthalle – Wasserturm – Strohmarkt – Paradeplatz (Steige C und D in den Planken) – Marktplatz – Abendakademie – Alte Feuerwache – Schafweide – Universitätsklinikum – Bonifatiuskirche – Ulmenweg – Hessische Straße – Waldfriedhof/Käfertaler Wald und wieder zurück. 

Spät- und Nachtverkehr der Linie 4/4A
Die Bahnen der Linie 4/4A werden im Spätverkehr an der Haltestelle MA Hauptbahnhof aufgrund der umleitungsbedingten verlängerten Fahrtzeit geteilt, um die Anschlüsse in Mannheim und Ludwigshafen zu gewährleisten. An der Haltestelle Paradeplatz besteht eine Umsteigemöglichkeit von den aus Ludwigshafen kommenden Bahnen zu den Bahnen Richtung Mannheim Nord und umgekehrt. 

Linie 9 Express

Ab 7. Januar verkehren die Bahnen der Linie 9 Express von montags bis freitags im 20-Minutentakt sowie an den Wochenenden im 30-Minutentakt zwischen den Haltestellen Bad Dürkheim und Luisenpark/Technoseum. Für die Bahnen der Linie 9 Express bleibt der derzeit gültige Linienweg über die Kurt-Schumacher-Brücke weiterhin bestehen, in Mannheim bedient die Linie 9 Express nun in beiden Fahrtrichtungen die Haltestelle Schloss. Änderungen ergeben sich außerdem bei der Bedienung der Haltestellen. Zwischen Bad Dürkheim und Oggersheim (Endstelle) werden alle Haltestellen bedient. Zwischen Oggersheim und Rohrlachstraße verkehren die Bahnen als Expresszüge und halten unterwegs lediglich an der Haltestelle Hans-Warsch-Platz. Zwischen Rohrlachstraße und Luisenpark/Technoseum werden alle Haltestellen bedient. 

In der nachmittäglichen Hauptverkehrszeit wird die Linie 9 Express bis nach Neuostheim verlängert und bedient auch auf diesem Abschnitt alle Haltestellen.

Für die Bahnen der Linie 9 Express ergibt sich folgender Linienweg:
Bad Dürkheim – Bad Dürkheim Ost – Friedelsheim – Gönnheim – Ellerstadt West – Ellerstadt Ost – Fußgönheim – Maxdorf Süd – Maxdorf – Ruchheim – Westlich B9 – Oggersheim – Hans-Warsch-Platz – Rohrlachstraße – LU Hauptbahnhof – Bgm.-Kutterer-Straße – Pfalzbau (Wilhelm-Hack-Museum) – Kaiser-Wilhelm-Straße – Ludwigstraße – LU Rathaus – Handelshafen – Rheinstraße – MA Rathaus/rem – Paradeplatz (Steige A und B in der Breiten Straße) – Schloss – Universität – MA Hauptbahnhof – Tattersall – Werderstraße – Pestalozzischule – Weberstraße – Planetarium – Luisenpark/Technoseum – Carl-Benz-Stadion – Harrlach – Lucas-Cranach-Straße – Schwindstraße – Neuostheim und wieder zurück.

Weitere Informationen der rnv


(Quelle: rnv)

(07.01.2020)

 
 
Reiserückkehrer Covid-19
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok