Ludwigshafen: Schienenersatzverkehr und Umleitungen während der Baumaßnahmen in der Frankenthaler Straße

Aufgrund von Bauarbeiten wird ab Freitag, 20. September, 21 Uhr bis Sonntag, 13. Oktober 2019, der Bereich um die Frankenthaler Straße in Ludwigshafen für den Stadtbahnverkehr der Linien 4/4A und 9 gesperrt.
Die Bahnen werden zwischen Berliner Platz und Oggersheim in beiden Fahrtrichtungen durch Busse ersetzt. Zusätzlich betroffen sind für die gesamte Dauer der Bauarbeiten auch die Stadtbahnlinien 8 und 10.

 

Die Bauarbeiten finden in zwei Phasen statt: Phase 1 beginnt Freitag, 20. September 2019, und endet Freitag, 4. Oktober, um 21 Uhr, woran sich die zweite Phase unmittelbar anschließt. Diese endet dann wiederum Sonntag, 13. Oktober 2019.

In Phase 2 werden auch Umleitungen der Buslinien 74, 75, 78 und 90 erforderlich. Die reguläre Haltestelle Rohrlachstraße in Fahrtrichtung Ludwigshafen Hauptbahnhof wird dann für die Linien 74, 75 sowie 78 aufgehoben und in die Lorientallee an die Nachtbushaltestelle der Linie 90 verlegt. Die Nachtbuslinie 90 selbst kann dagegen in der Phase 2 in Fahrtrichtung Berliner Platz die Haltestelle Rohrlachstraße nicht anfahren. Die Fahrgäste werden gebeten auf Fahrzeugdurchsagen sowie Fahrgastinformationen zu achten.

Die genauen Umleitungen im Bus und Stadtbahnverkehr der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH verlaufen wie folgt:

Linie 4/4A
Anstelle der Bahnlinien 4/4A aus Mannheim in Richtung Oggersheim fährt ab der Haltestelle Berliner Platz ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen weiter nach Oggersheim. In Phase 1 fahren die Busse dabei umleitungsbedingt anstelle der Haltestelle LU Hauptfriedhof über die Haltestellen Marienkirche und Pettenkoferstraße. Ab Oggersheim fahren dann wieder Bahnen der Linie 4 weiter über die Strecke der Rhein-Haardtbahn nach Bad Dürkheim. In Phase 2 fahren die SEV-Busse alle Haltestellen der Stadtbahnlinie 4/4A zwischen Berliner Platz und Oggersheim – also auch die Haltestelle LU Hauptfriedhof – an.

Im morgendlichen Berufsverkehr von 6 Uhr bis 9 Uhr gibt es im Anschluss an die von der Strecke der Rhein-Haardtbahn aus Richtung Bad Dürkheim in Oggersheim ankommenden Bahnen zusätzlich zum regulären SEV beschleunigte Direktfahrten des SEV mit nur wenigen Halten in die Stadtmitte von Ludwigshafen.

Ab der Haltestelle Berliner Platz fahren die Bahnen der Linie 4/4A abwechselnd weiter als Linie 8 nach Oppau bzw. als Linie 10 zum Ebertpark.

Linie 8
Die Linie 8 verkehrt zwischen Berliner Platz und Oppau an den Tagen von Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 20 Uhr und Samstag von 9 Uhr bis 20 Uhr ganztägig im 20 Minuten-Takt. Durch die Verknüpfung mit den Fahrten auf der Linie 4/4A gibt es somit eine ganztägige Direktverbindung vom und zum Mannheimer Hauptbahnhof. Darüber hinaus verkehren auf der Linie 8 die üblichen Fahrten von Rheinau nach MA Hauptbahnhof.

Linie 9
Die Linie 9 wird verkürzt und verkehrt nur zwischen Neuostheim und Mannheim Hauptbahnhof. Die Fahrten der Express-Linie 9 zwischen Mannheim und Bad Dürkheim sowie die Fahrten des rnv-Express zwischen Heidelberg und Bad Dürkheim entfallen in diesem Zeitraum.

Linie 10
Aufgrund der zusätzlichen Bedienung der Endstelle Ebertpark durch die geänderten Fahrten der Linie 4/4A verkehrt die Linie 10 im 20 Minuten-Takt. Dadurch ändern sich die Abfahrtszeiten auf der gesamten Linie. Dies gilt auch für den Bus-Schienenersatzverkehr durch Friesenheim.

Linie 74
Die Umleitung der Buslinie 74 in Fahrtrichtung Niederfeld-Berliner Platz in Phase 2 verläuft ab der Haltestelle LU Hauptbahnhof über die Pasadenaallee und die Hochstraße Nord. Die Haltestelle Valentin-Bauer-Siedlung wird in dieser Zeit in die Brunhildenstraße verlegt. Anschließend fährt der Bus weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestelle Rohrlachstraße entfällt in Phase 2 in dieser Fahrtrichtung. Die Gegenrichtung ist abgesehen von der oben genannten Verlegung der Haltestelle Rohrlachstraße nicht betroffen. Während Phase 1 gibt es keine Änderungen.

Linie 75
Die Busse der Linie 75 fahren in Richtung Rheingönheim in Phase 2 von der Haltestelle LU Hauptbahnhof zur Haltestelle Valentin-Bauer-Siedlung Süd eine Umleitung über die Pasadenaallee und die Hochstraße Nord. Die Haltestellen Rohrlachstraße und Valentin-Bauer-Siedlung entfallen in Phase 2 in dieser Fahrtrichtung. Die Gegenrichtung ist abgesehen von der erwähnten Verlegung der Haltestelle Rohrlachstraße nicht betroffen. Während Phase 1 gibt es keine Änderungen.

Linie 78
In Richtung Maudach fährt die Buslinie 78 in Phase 2 ab der Haltestelle LU Hauptbahnhof über die Pasadenaallee und die Hochstraße Nord zur Haltestelle Valentin-Bauer-Siedlung Süd und weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestellen Rohrlachstraße und Valentin-Bauer-Siedlung entfallen in Phase 2 in dieser Fahrtrichtung. Die Umleitung in der Gegenrichtung hat abgesehen von der Verlegung der Haltestelle Rohrlachstraße keine Auswirkungen auf die Fahrgäste. Während Phase 1 gibt es keine Änderungen.

Linie 90
Wegen der Umleitung der Nachtbuslinie 90 in Richtung Berliner Platz in Phase 2 kann die Haltestelle Rohrlachstraße in dieser Fahrtrichtung nicht bedient werden. In der Gegenrichtung sowie in Phase 1 gibt es keine Änderungen.


Zur Übersicht steht ein Flyer zur Sperrung und den dazugehörigen Umleitungen auf der rnv-Homepage zum Download bereit: www.rnv-online.de/media/rnv-online.de/Fahrtinfo/Verkehrsmeldungen/Flyer_Sperrung_Linie_4_4A.pdf


Pressekontakt

Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 (0) 621 465-1493
Fax: +49 (0) 621 465-3490

E-Mail: presse@rnv-online.de
Internet: www.rnv-online.de

(18.09.2019)

 
 
Jubiläum Landkreis DÜW


Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok