DÜW - Journal Aktuell
Behördennummer 115
Leben im Landkreis

Informationsbroschüre Landkreis Bad Dürkheim (pdf-Dokument)


Informationen aus Verwaltung, Freizeit, Wirtschaft

Marathon Deutsche Weinstraße

Romantische Waldweihnacht am 15. und 16. Dezember bei Johanniskreuz

Dank Busshuttle bequem in den winterlichen Wald

 

Um den weihnachtlichen Wald ganz ursprünglich zu erleben, lohnt sich am 3. Advent ein Besuch im Herzen des Pfälzerwaldes: Beim Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit bei Johanniskreuz warten über 70 Stände mit herzhaften und süßen Leckereien sowie mit regionaltypischer Handwerkskunst aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen auf die Gäste. In diesem Jahr kann der Weihnachtsbaum im nahegelegenen „Weihnachtswald“ von den Besuchern erstmals ganz frisch und eigenhändig geerntet werden. Und selbstverständlich gibt es auch wieder den Weihnachtsbraten aus heimischer Wildbahn. Speziell für Kinder haben die Veranstalter Aktionen am Lagerfeuer, Ponyreiten und ein Karussell im Angebot. Natürlich darf Glühwein – in Bio-Qualität und aus dem rustikalen Pfälzer Mini-Urschoppen – nicht fehlen. Für die musikalische Einstimmung auf das Fest sorgen Blechbläser und Alphörner. In der Dunkelheit ist der Markt mit Fackeln und Feuern beleuchtet und am Samstagabend zeigen Feuerakrobaten ihre Kunst. Geöffnet ist die romantische Waldweihnacht am Samstag, 15. Dezember von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag, 16. Dezember von 10 bis 18 Uhr.

Bequeme Anreise mit dem Bus

Damit der Besuch der Waldweihnacht stressfrei bleibt, wird für die Anreise die Benutzung der in kurzem Takt verkehrenden Pendelbusse empfohlen. Halbstündlich wird der S-Bahnhof Lambrecht angefahren, beinahe ebenso häufig gibt es an beiden Tagen durchgängige Fahrten von und nach Neustadt.

Nach den sehr guten Erfahrungen im vergangenen Jahr wird wieder ein Teilstück der B 48, von der Abzweigung in Richtung Trippstadt bis zur Kreuzung in Johanniskreuz, als Einbahnstraße ausgewiesen und kann nur in Nord-Süd-Richtung befahren werden. An den Autoschlangen vorbei gondelt es sich am besten im Bus – Parkplätze im Wald sind sehr knapp. 

Fahrpläne zum Herunterladen und mehr Informationen rund um die Waldweihnacht gibt es auf www.hdn-pfalz.de, einen persönlichen Fahrplan für den Adventsausflug lässt sich unter www.vrn.de zusammenstellen.

Fahrplan (PDF-Datei)


(28.11.18)

 
 
Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok