"Erstmal Wasser laufen lassen"

Leitungen spülen, wenn sie länger nicht benutzt wurden

 

Vor dem Hintergrund der nächsten Öffnungen von Betrieben weist das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim darauf hin, dass Trinkwasserleitungen, die längere Zeit nicht benutzt wurden, vor der ersten Entnahme gespült werden sollten – man also erst einmal „das Wasser laufen lässt.“

Um Kontaminationen in den Rohrleitungen zu vermeiden, empfiehlt das Umweltbundesamt generell regelmäßig (mindestens alle 72 Stunden) Wasser zu entnehmen, sprich „laufen zu lassen“. Dies beugt Krankheitserreger wie zum Beispiel Legionellen vor. Wenn bedingt durch die Schließungen in den vergangenen Wochen die Trinkwasserleitungen länger nicht benutzt wurden, sollte man daher das Wasser (kalt und warm) an jedem Hahn (also jede Dusche, jedes Waschbecken usw.) längere Zeit ausreichend laufen lassen, bevor man es nutzt.

 „Wichtig ist, dass in allen Bereichen, bei denen schließungsbedingt keine Wasserentnahmen stattgefunden haben, vor der Eröffnung die Leitungen kräftig gespült werden“, so das Gesundheitsamt. In den kreiseigenen Schulen haben die Hausmeister während der Schließung die Spülungen regelmäßig durchgeführt.

Spülungen vor der Wiedereröffnung sind besonders für folgende Einrichtungen relevant:

•             Kindergärten

•             Schulen

•             Betreuungseinrichtungen

•             Praxen von Medizinalberufen

•             Frisöre, Kosmetikstudios

•             Fitness-Studios

•             Sportstätten

•             Wellnesseinrichtungen

•             Ferienwohnungen/Ferienhäuser

•             Hotels

•             Gastrogewerbe

 

Weitere Informationen zum Thema unter www.uba.de und www.dvgw.de .


(08.05.20)

 
 
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok