Erste Bestätigung von Coronavirus im Landkreis Bad Dürkheim

Positives Testergebnis auf Corona am 4. März 2020

 

Ein bestätigter Fall einer Erkrankung am Coronavirus hat das Testergebnis einer Bürgerin aus Wachenheim geliefert.

Die Frau hatte beruflichen Kontakt nach Italien und sich offensichtlich auf diesem Weg mit dem Virus infiziert.

Da das Kind der Frau die Kindertagesstätte Pusteblume in Wachenheim besucht, hat das Gesundheitsamt des Landkreises als vorbeugende Maßnahme beschlossen, dass diese Einrichtung vorübergehend geschlossen wird. Die Kinder, sowie Erzieherinnen und Betreuerinnen dieser Kindertagesstätte werden die nächsten 14 Tage zuhause bleiben müssen. Die Angehörigen der Kinder sind hiervon nicht betroffen, solange diese noch keine Symptome zeigen. Ebenfalls nicht betroffen sind der Waldkindergarten und der Hort in Wachenheim.

Die Frau und die sonstigen dem Haushalt angehörenden Personen stehen unter häuslicher Quarantäne.

Laut der Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Silke Basenach, werden nunmehr alle ermittelbaren Kontaktpersonen der Frau über die Infektion informiert. Soweit sich diese außerhalb des Landkreises Bad Dürkheim ansässig sind, wurden die zuständigen Gesundheitsämter vor Ort verständigt.

Bei der Frau wurde der Virus zwar nachgewiesen, es gehe ihr aber gut, teilt Frau Dr. Basenach weiter mit.

(05.03.2020)

 
Reiserückkehrer Covid-19
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok