Mehrere Schüler an Schulen im Landkreis positiv auf Corona getestet

Mitteilung des Gesundheitsamts Kreis Bad Dürkheim/Neustadt

 

Aktualisierung der Coronafälle an Schulen im Landkreis Bad Dürkheim:

An der Integrierten Gesamtschule (IGS) Grünstadt wurde gestern ein weiterer positiver Coronafall in der 8. Klassenstufe bekannt. Dadurch besteht für eine weitere Klasse Quarantäne. Insgesamt gibt es damit an der IGS Grünstadt sieben Coronafälle, sieben Klassen stehen unter Quarantäne. Von gestern auf heute ist kein weiterer Fall an der IGS hinzugekommen.

An der Berufsbildenden Schule Bad Dürkheim wurde ebenfalls ein positiver Coronafall bekannt. Hier ist eine Klasse (ca. 25 Schüler/innen) in Quarantäne, die Schülerinnen und Schüler wurden informiert.

Ebenso wurde heute ein positiver Coronafall in der 9. Klassenstufe an der Realschule plus in Weisenheim am Berg dem Gesundheitsamt gemeldet. 23 Schülerinnen und Schüler aus der gleichen Klasse wurden informiert und sind in Quarantäne.

Die Fälle an der IGS Grünstadt, der Realschule plus in Weisenheim am Berg und der BBS Bad Dürkheim sind alle Teil eines Infektionsgeschehens. Die Ansteckungen fanden im familiären Bereich statt und gehen auf eine Familienfeier außerhalb des Landkreises zurück. Einen Hinweis auf Infektionen innerhalb der Schulen gibt es nicht.

Aufgrund der großen Anzahl an engen Kontaktpersonen in den Schulen können aktuell keine flächendeckenden Testungen aller Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt angeboten werden. Wer während der Quarantäne Symptome entwickelt, kann sich beim Hausarzt testen lassen. Wer keine Symptome hat, aber nachweislich direkten, längeren Kontakt zu einer/einem infizierte/n Schüler/in hatte (z.B. direkter Sitznachbar) oder einer Risikogruppe angehört, kann sich für einen Test an das Gesundheitsamt wenden.

Bei Fragen können sich Schüler/innen und Eltern an das Gesundheitsamt wenden: gesundheitsamt@kreis-bad-duerkheim.de


(14.10.20)

 
Reiserückkehrer Covid-19
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok