DÜW - Journal Aktuell
Behördennummer 115
Leben im Landkreis

Informationsbroschüre Landkreis Bad Dürkheim (pdf-Dokument)


Informationen aus Verwaltung, Freizeit, Wirtschaft

Marathon Deutsche Weinstraße

Kunstdrucke in allen Variationen

Radierung von Monika Koch

Ausstellung der Offenen Kreativ-Werkstatt im Kreishaus von 25. Juni bis 2. August

 

Ihr Wissen rund um den Kunstdruck scheint schier unerschöpflich. Ihre Leidenschaft dieses an ihre Teilnehmer weiterzugeben, ungebrochen. Wer einmal einen Kurs bei Eva Haussner besucht hat, wird in der Regel Fan von ihr. Werke ihrer Kursteilnehmer sind ab 25. Juni im Kreishaus zu sehen.

Seit über 20 Jahren ist Haussner Dozentin für Kunstdruck an der Offenen Kreativ-Werkstatt in Bad Dürkheim. „Jugendlich, vor Kreativität sprühend, unglaublich, was diese Frau über Kunstdruck weiß.“ So und ähnlich wird Haussner beschrieben. Ihre Freude an der Drucktechnik entdeckte sie bereits zu ihrer Schulzeit. Intensiviert hat sie ihr Wissen jedoch erst seit ihrer Pensionierung. Sie vermittelt Holz- und Linolschnitt (Hochdruck), Radierung (Tiefdruck) und Lithografie (Flachdruck) in ihren Seminaren und leistet dazu auch einen Beitrag zum Erhalt dieser immer mehr in Vergessenheit geratenen Techniken. Doch weil sie so kreativ ist, erfindet sie auch eigene Varianten des Druckes wie etwa den Hochtiefdruck. Wer bei Haussner lernt, darf sich auf eine facettenreiche Ausbildung freuen. Begriffe wie Kaltnadelradierung, Aquatinta, Kupfer, verlorene Platte, Säurebad, Helligkeitsstufen, Druckpresse, Alufolie, Lack und Linol schwirren im Unterricht umher. „Drucken geht jedoch auch ganz spielerisch, einfach und ohne komplizierte Verfahren und Geräte. Es gibt so viele, spannende Drucktechniken, zum Beispiel Leimdruck, Kartondruck, Alugrafie oder Monotypie, mit denen – ohne großen Aufwand – tolle und überraschende Ergebnisse erzielt werden können. Auch diese können ausprobiert werden“, verrät Haussner. Einfach anfangen und schauen was sich daraus ergibt, ist ihre Empfehlung. Das Ergebnis sind sehr individuelle Drucke, bei denen nur der Künstler weiß, wieviel Arbeit tatsächlich dahintersteckt. Ab 25. Juni stellen Teilnehmer einige ihrer Kunstwerke in der Kreisverwaltung Bad Dürkheim aus. Wer die Vielfalt der Drucktechniken kennen lernen möchte, ist herzlich eingeladen die Vernissage am 25. Juni um 17.30 Uhr im Foyer und die Ausstellung (bis 2. August) zu besuchen.


(12.06.19)

 
 
Jubiläum Landkreis DÜW


Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok