Publikumspreis Deutscher Engagementpreis 2021

Für Förderverein Gradierbau Bad Dürkheim online abstimmen

 

Die Stiftung des Landkreises Bad Dürkheim für Kultur, Soziales, Umwelt, Bildung, Unterricht und Erziehung hat den Förderverein Gradierbau Bad Dürkheim für den Deutschen Engagementpreis 2021 vorgeschlagen. Der Förderverein Gradierbau wurde im vergangenen Jahr mit dem ersten Platz beim Bürgerpreis 2019 ausgezeichnet für sein herausragendes Engagement.

Jetzt hat der Verein die Chance bei der Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 2. Dezember 2021 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen vom 9. September bis 20. Oktober 2021 die Bürgerinnen und Bürger ab unter www.deutscher-engagementpreis.de.

Hier geht es direkt zur Abstimmung für den Förderverein Gradierbau. (externer Link)

„Wir freuen uns, dass der erste Preisträger des Bürgerpreises 2019 hiermit die Chance auf eine weitere Auszeichnung hat. Stimmen Sie für den Publikumspreis gerne mit“, ruft Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld alle Bürgerinnen und Bürger auf.

Förderverein Gradierbau

Der Förderverein Gradierbau Bad Dürkheim betreibt eine aufwändige Sanierungsaktion: Nach und nach müssen insgesamt 160 verwitterte Steinsäulen des historischen Salinenbauwerks der Stadt ersetzt werden – eine Aufgabe über Generationen in einer Dimension von aktuell geschätzten 1,44 Millionen Euro. Erhalten, bewahren, beleben, präsentieren – im Fokus des Fördervereins steht seit mehr als 25 Jahren das Gradierwerk von 1847 im Kurpark, mit 333 Metern Länge weltgrößte Saline in Vollbetrieb. Deren Holzgebälk wurde 1992 und 2007 durch Großbrände jeweils bis auf die Grundmauern zerstört. Nach dem ersten Feuer gründete sich der Förderverein, um sich ideell und per Spendenaktionen für den Wiederaufbau auf voller Länge einzusetzen. Nach dem zweiten Neuaufbau 2010 übernahm der Verein die große Verpflichtung, das Monument samt seiner kulturhistorisch wie sozial wertvollen Funktion zu erhalten. Das „Seeluftklima“ der Saline schätzen jährlich an die 100.000 Besucher zum Inhalieren. 2018 wurde mit dem Austausch der Steinpfeiler je nach Verwitterungsgrad begonnen. Zu vermeiden ist das Risiko ausbrechenden Gesteins; Regen und vor allem die salzhaltigen Solenebel der Dauerberieselung haben mittlerweile tiefe Furchen in den weichen Sandstein gegraben. Bislang sind 16 Pfeiler überwiegend durch private Spenden und Sponsoren ersetzt worden. Der Verein hat gut 300 Mitglieder. Die Hauptarbeit leistet ein elfköpfiger Vorstand, der um die Anteilnahme und Wertschätzung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Besucherinnen und Besuchern weiß.

Deutscher Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland. Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Expert:innen und Wissenschaftler:innen. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.


(14.09.21)

 
Informationen zu Corona
Mobilitätsatlas RLP
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Diese Seite verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu optimieren.
Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.