Jugend musiziert: 46 Preisträger aus dem Landkreis Bad Dürkheim

Junge Teilnehmer bei Jugend musiziert 2020

Preisträgerkonzert in Frankenthal am 2. Februar

 

„Die hohe Teilnehmerzahl belegt die Attraktivität von Jugend musiziert“, sagte Bürgermeister Bernd Knöppel in Frankenthal. Die Stadt richtete dieses Jahr das Preisträgerkonzert des Regionalwettbewerbs Vorderpfalz aus, der neben Frankenthal die Städte Speyer und Ludwigshafen sowie den Rhein-Pfalz-Kreis und den Kreis Bad Dürkheim umfasst. Bei diesem Konzert in feierlichem Rahmen können jedes Jahr die Besten aus der Region noch einmal ihr Talent zeigen. Es fand am Sonntag, 2. Februar im Congressforum Frankenthal statt.

„Ihr habt Euer Können unter Beweis gestellt“, sagte Knöppel an die jungen Musikerinnen und Musiker gerichtet, „macht weiter und seid nicht enttäuscht, auch wenn es nicht zu einem ersten Preis gereicht hat.“ Auf der Bühne standen auch acht junge Künstlerinnen und Künstler aus dem Landkreis Bad Dürkheim: Luisa Reina Bold aus Bad Dürkheim eröffnete das Konzert auf dem Klavier, direkt im Anschluss spielte Maria Deinis (Obersülzen) „El Matador“, ebenfalls auf dem Klavier. Weitere junge Pianisten waren am Start: Luisa Stenzel aus Ruppertsberg zeigte mit „Der Tanz von Vagarschapat“ ihr Können, Lilith Alb (Grünstadt) folgte mit „Humming Bird“, Jonathan Großhans (Ruppertsberg) präsentierte Rachmaninow und Eric Nazarenus aus Haßloch Beethoven. Außerdem begeisterten Valerie und Aurel Philippsen (Grünstadt) mit Violine und Violoncello sowie Isabella Krassnitzer (Freinsheim) mit der Violine.

„Wir haben dieses Jahr wieder ein hohes Niveau und eine große Leistungsbereitschaft gesehen“, sagte Angela Bauer, Leiterin der Musikschule Ludwigshafen. Sie dankte den Lehrkräften für den Mehraufwand der Vorbereitung und allen Eltern – für Chauffeurdienste und gute Nerven.  

„Wir freuen uns, dass in diesem Jahr so viele Jugendliche aus dem Kreis Bad Dürkheim – insgesamt 47 – am Wettbewerb teilgenommen haben. Sie können alle stolz auf sich sein. Für 46 gab es einen Preis, darunter acht dritte Preise, 20 zweite Preise und 18 erste Preise. Besonders toll: Elf dürfen weiter zum Landeswettbewerb. Das ist eine tolle Leistung. Glückwunsch“, sagte Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld im Nachgang des Regionalwettbewerbs.

Zum 57. Mal wird der Wettbewerb „Jugend musiziert“ in diesem Jahr ausgetragen. Im Regionalwettbewerb Vorderpfalz gab es 174 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen fünf und 17 Jahren. Die Urkundenübergabe mit Abschlusskonzert findet jährlich wechselnd in einem der fünf Gebiete des Regionalwettbewerbs Vorderpfalz statt.

Die Preisträger aus dem Landkreis Bad Dürkheim:

1. Preis
Klavier (solo):
Lilith Alb, Grünstadt (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Luisa Reina Bold, Bad Dürkheim
Maria Deinis, Obersülzen
Jahan Franke, Grünstadt (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Philipp Frass, Haßloch (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Jonathan Großhans, Ruppertsberg (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Isabella Henne, Kirchheim
Amelia Krah, Grünstadt
Anna Kruhn-Thiel, Wachenheim (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Marek Müller, Bad Dürkheim
Eric Nazarenus, Haßloch (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Maya Oehlenschläger, Bad Dürkheim (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Nico Schwinn, Haßloch
Luisa Stenzel, Ruppertsberg (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Sophia Stenzel, Ruppertsberg

Streicher-Ensemble:
Isabella Krassnitzer, Freinsheim (Violine) (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Aurel Philippsen, Grünstadt (Violoncello) (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Valerie Philippsen, Grünstadt (Violine) (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)

2. Preis
Klavier (solo):
Maya Marlen Andres, Deidesheim
Lucia Aprile, Grünstadt
Wendy Blum, Freinsheim
Anton Koichiro Bold, Bad Dürkheim
Benjamin Dreiling, Haßloch
Maria Gein, Grünstadt
Magnus Gorus, Lambrecht
Lotta Knödel, Bad Dürkheim
Selina Krah, Grünstadt
Cindy Krüger, Ellerstadt
Amelie Küssner, Bad Dürkheim
Annika Muhrer, Wachenheim
Jan Müller, Bad Dürkheim
Agnes Philippsen, Grünstadt
Emma Puhl, Grünstadt
Johanna Scherrer, Bad Dürkheim

Streicher-Ensemble:
Sophie Kristine Andretschuk, Bad Dürkheim (Violine)
Felicitas Küssner, Bad Dürkheim (Violine)
Eva Sonnenberg, Gönnheim (Violine)

Gesang (solo):
Alice Bitterlich, Dirmstein

3. Preis
Klavier (solo):
Lena Friedrich, Gerolsheim
Lukas Garbe, Dirmstein
Fernando Gonzales Alvarez, Bad Dürkheim
Hannah Hubach, Bad Dürkheim
Ayliz Karaoglan, Bad Dürkheim
Julia Reif, Bad Dürkheim
Malena Reif, Bad Dürkheim
Sarah Zhang, Bad Dürkheim


(06.02.20)

 
 
Reiserückkehrer Covid-19
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok