Stark@Derkem

Talentcampus der Kreisvolkshochschule in den Sommerferien

 

Jungen und Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren können beim Talentcampus der Kreisvolkshochschule von 20. bis 24. Juli ihre Kreativität austesten: Bei „stark@Derkem – Wir machen was mit Holz, Papier und Glas!“ wird gesägt, gefeilt, gebohrt und alten Schätzen neues Leben eingehaucht.

Holz, Papier, Ton und Glas begegnen einem ständig im Alltag. Doch was ist, wenn diese Gegenstände nicht mehr gebraucht werden oder kaputtgehen? Meistens heißt es dann: „Ab in die Tonne.“ Was mit viel Aufwand hergestellt wurde, landet so auf einem riesigen Müllberg: 450 Kilogramm Müll macht ein Mensch in Deutschland pro Jahr.

Doch vieles muss gar nicht weggeworfen werden, sondern kann umgestaltet und wiederverwendet werden. Beim Talentcampus geben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Müll eine zweite Chance – und tun damit etwas für die Umwelt und die Zukunft.

Eine Zeitreise steht ebenfalls auf dem Programm: Seit Tausenden von Jahren schaffen Menschen Dinge aus Holz, schmelzen Glas, töpfern Keramik und zeichnen auf Papier. Gemeinsam entdeckt die Gruppe im Stadtmuseum Bad Dürkheim beeindruckende Geräte zur Holzbearbeitung aus der Steinzeit und lernt weitere Gegenstände aus verschiedenen Materialien der Kelten und Römer kennen.

Die selbst entworfenen Objekte werden zum Abschluss richtig in Szene gesetzt: Gemeinsam wird eine Ausstellung entworfen, die die Ergebnisse präsentiert. Am Ende dürfen die neuen Schätze mit nachhause genommen werden.

Der Talentcampus findet von 20. bis 24. Juli in der Offenen Kreativ-Werkstatt Bad Dürkheim statt, jeden Tag von 9 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, Mittagessen und Getränke sind inklusive. Mitmachen können Jungen und Mädchen von 9 bis 13 Jahren. Anmeldung bis 10. Juli und Infos unter Telefon 06322/961-2444, kvhs@kreis-bad-duerkheim.de.

Es wird das Hygienekonzept nach der zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz umgesetzt. Tische und Werkzeuge werden regelmäßig desinfiziert. Jeder muss seine Mund-Nase-Maske mitbringen, darf sie aber abziehen, solange er an seinem Arbeitstisch sitzt. Es können maximal 11 Kinder teilnehmen.

„Talentcampus“ ist ein Ferienbildungsprogramm im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, das vom Dachverband der deutschen Volkshochschulen entwickelt wurde und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Die Maßnahme in Bad Dürkheim wird durchgeführt in Kooperation mit: Offene Kreativ-Werkstatt, Stadt Bad Dürkheim, Caritas und Jugendamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim.

 


Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Bad Dürkheim ist eine Weiterbildungseinrichtung des Landkreises und arbeitet in öffentlichem Auftrag auf Grundlage des Weiterbildungsgesetzes Rheinland-Pfalz. Mit der KVHS-Geschäftsstelle in der Kreisstadt, den elf örtlichen VHS im gesamten Landkreis und der Offenen Kreativ-Werkstatt Bad Dürkheim bietet sie jährlich rund 1.500 Kurse für über 14.000 Teilnehmende im Landkreis Bad Dürkheim an.

www.kvhs-duew.de


(25.06.20)

 
 
Abfall App

Europäische Union


Interaktiver Haushalt
Bürgerpreis
Leitfaden Flüchtlingsbetreuer
Kreisvolkshochschule
Menschenrechte für die Frau
Rahmenvereinbarung
Partnerschaften




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok