Restmüll



Die dunkelgraue Restmülltonne wird alle 14 Tage geleert - für Einzelhaushalte bieten wir auch eine 4- wöchentliche Leerung an.

Nachdem die Kreismülldeponie 2005 planmäßig für Hausmüll geschlossen wurde, wird der Hausmüll des Landkreises im Müllheizkraftwerk Ludwigshafen verwertet. Aus dem Müll wird Strom und Fernwärme erzeugt.

Sie können mithelfen unsere Umwelt zu entlasten, indem Sie unnötigen Müll vermeiden und  den anfallenden Müll trennen. Sie werden feststellen, dass bei sorgfältiger Mülltrennung kaum noch Restmüll anfällt und die kleinstmögliche Tonne völlig ausreicht.

Was kommt in die Tonne?

Restmüll ist das, was bei der richtigen Trennung übrig bleibt. Also alles, was nicht verwertet werden kann und nicht speziell entsorgt werden muss. Dazu gehören z.B. Staubsaugerbeutel, Straßenkehricht, Asche, Zigarettenkippen, Kleintierstreu, Windeln, eingetrocknete Farben, verschmutztes Papier etc.

Das darf nicht hinein:

Wertstoffe wie z.B. Verpackungen mit grünem Punkt, Metall, Elektrogeräte oder Bioabfall sind zu schade für die Restmülltonne! Problemabfälle wie z.B. Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren und Batterien können auf den Wertstoffhöfen oder im Handel abgegeben werden. Chemikalien, Lacke und andere Schadstoffe bringen Sie bitte zur Schadstoffsammlung.

Wann wird geleert?

Die Restmülltonne wird 14-täglich im Wechsel mit der Biotonne geleert. Die Leerungstermine finden Sie in Ihrem Abfallkalender, der immer im Dezember an alle Haushalte verteilt wird.
60 und 80 Liter-Restmülltonnen mit blauem Griff am Deckel werden vierwöchentlich geleert (siehe Abfallkalender „4-wö“)

Zur Verfügung stehende Behältergrößen:

60 Liter, zwei- oder vierwöchentliche Leerung

80 Liter, zwei- oder vierwöchtentliche Leerung

120 Liter zweiwöchentliche Leerung

180 Liter, zweiwöchentliche Leerung

240 Liter, zweiwöchentliche Leerung

660 Liter, zweiwöchentliche Leerung

1.100 Liter zweiwöchentliche Leerung


Hier finden Sie die aktuellen Jahresgebühren:

Aktuelle Gebührenübersicht

Wenn einmal zu viel Müll anfällt

Wenn bei Ihnen ausnahmsweise einmal mehr Müll anfällt, können Sie „amtliche“ Restmüllsäcke bei vielen Verkaufsstellen im Landkreis erwerben und zusammen mit der Restmülltonne zur Leerung bereitstellen. Die blaugrauen Säcke haben ein Fassungsvermögen von 60 Litern und kosten 4,00 €. Die Adressen der Verkaufsstellen finden Sie in unserer Abfall-App

Verkaufsstellen Rest- und Biomüllsäcke


Außerdem können Sie Restmüll in größeren Mengen kostengünstig auf den Wertstoffhöfen Friedelsheim und Haßloch abgeben:

Aktuelle Gebühren Wertstoffhöfe Friedelsheim und Haßloch


 


 
 
Abfallwirtschaftsbetrieb DÜW


zu den Seiten des AWB Bad Dürkheim

Kindertagespflege


zu den Seiten der Kindertagespflege

Wein und Gastgeber


Wein, Veranstaltungen, 
Gastgeber und mehr

" Pfälzer Lebensart"

Lust auf Urlaub und Genießen an der Deutschen Weinstraße Magazin Lebensart
mehr

Marathon Deutsche Weinstraße
Neue Wanderbroschüre


Entdeckungen per Fuß entlang der Deutschen Weinstraße durch´s Rebenmeer und Pfälzerwald mehr

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok