/ Auto, Verkehr und Mobilität / Führerschein / Fahrerlaubnis Karteikartenabschrift

Leistungsbeschreibung

Bei Umtausch, Verlust oder Diebstahl Ihres Führerscheins benötigen Sie Ersatz. Wenn sich jedoch in der Zwischenzeit Ihr Wohnsitz in einen anderen Landkreis, eine andere kreisfreie oder große kreisangehörige Stadt verlegt hat, benötigen Sie eine Karteikartenabschrift Ihres Führerscheins. Diesen müssen Sie bei der Kreisverwaltung oder der Stadtverwaltung , die Ihren Führerschein ausgestellt hat, beantragen.

Die Karteikartenabschrift des Führerscheins kann schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder per Fax bei der Führerscheinstelle angefordert werden. Führerscheindaten werden nur an Behörden und nicht an Privatpersonen weitergeleitet.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Im Falle des Verlustes bedarf es einer eidesstattlichen Erklärung.
  • Bei einem Diebstahl ist die Diebstahlsanzeige vorzulegen.
  • Bestätigung der Führerscheinstelle die die Fahrerlaubnis erstmals ausgestellt hat, wenn die angefragte Behörde nicht die ausstellende Behörde der ersten Fahrerlaubnis war.
  • Neues Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht
  • Gültige Ausweispapiere (Personalausweis oder Reisepass).
  • Ausländische Mitbürger benötigen einen Pass.

Rechtsgrundlage

 
 
Abfallwirtschaftsbetrieb DÜW


zu den Seiten des AWB Bad Dürkheim

Kindertagespflege


zu den Seiten der Kindertagespflege

Wein und Gastgeber


Wein, Veranstaltungen, 
Gastgeber und mehr

" Pfälzer Lebensart"

Lust auf Urlaub und Genießen an der Deutschen Weinstraße Magazin Lebensart
mehr

Marathon Deutsche Weinstraße
Neue Wanderbroschüre


Entdeckungen per Fuß entlang der Deutschen Weinstraße durch´s Rebenmeer und Pfälzerwald mehr

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok