/ Ruhestand / Finanzielle und sonstige Hilfen / Rente/ Rentenversicherung

Leistungsbeschreibung

Um von Anfang an, also mit Beginn des Rentenanspruchs, das Rentenleben genießen zu können, ist es wichtig, sich rechtzeitig um die Beantragung der Rente zu kümmern, denn Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf Antrag gewährt.
Die Anträge werden von verschiedenen Stellen entgegengenommen, die auch die hierfür erforderlichen Formulare bereithalten und Hilfe dazu anbieten.

Spezielle Hinweise für - Kreis Bad Dürkheim

Beim Versicherungsamt der Kreisverwaltung, Philipp-Fauth-Str. 11,  67098 Bad Dürkheim
können  Termine zur Klärung sozialversicherungsrechtlicher Angelegenheiten, insbesondere dem Rentenversicherungsrecht,    persönlich oder telefonisch vereinbart werden.
Auskünfte unter der Rufnummer 06322/961-4207

Rentenanträge und Beratungen können direkt bei  Versicherungsträgern gestellt werden:

  • Deutsche Rentenversicherung Rheinland Pfalz
    Telefon: 0800/100048016
  • Deutsche Rentenversicherung Bund
    Telefon: 0800/100048070
  • oder bei den Versichertenältesten (vgl. Zuständigkeiten):
     
Stadtverwaltung 
Bad Dürkheim

Einmal monatlich  berät die Deutsche Rentenversicherung Versicherte im Rathaus der Stadtverwaltung, Mannheimer Str. 24, 67098 Bad Dürkheim. 

Interessierte Bürger können sich  persönlich oder telefonisch an die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros unter der Rufnummer  06322/935-0 wenden. 
Es werden K E I N E Rentenanträge entgegengenommen sondern  lediglich Beratungen durchgeführt.

 Versichertenälteste:
- Herrn Deskowski: 06322/56 80
- Herrn Eckes: 0171/3227074

Stadtverwaltung Grünstadt

Bei der Stadt Grünstadt können sich Versicherte über den Bürgerservice (Telefon: 06359 / 805-0) einen Termin zur Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung geben lassen.
Es handelt sich dabei lediglich um Beratungen, Antragstellungen sind nicht möglich. 
Diese Beratungen finden einmal monatlich  im Weinstraßencenter 1. OG - (über Aufzug erreichbar)
Turnstraße 7, 67269 Grünstadt statt.

Versichertenälteste:
- Herrn Deskowski: 06322/56 80
- Herrn Eckes: 0171/3227074

Gemeindeverwaltung  Haßloch

In den Räumen der Gemeinde Haßloch, Rathausplatz 1, 67454 Haßloch findet alle zwei Monate  ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung statt. Ein Mitarbeiter der Rentenversicherung hat Zugriff auf die Konten der Versicherten und kann neben Beratungen auch Auskünfte erteilen. Haßlocher Bürger erhalten unter Nennung Ihres Beratungswunsches durch die Gemeindeverwaltung persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 06324/935-234 einen Vorsprachetermin.

Es können K E I N E Rentenanträge entgegengenommen werden, sondern lediglich Beratungen durchgeführt werden.

Versichertenälteste:

- Herrn Krug 06324/3158 oder
- Herrn Hauck 06324/2929

Verbandsgemeindeverwaltung  Deidesheim

Alle zwei Monate findet in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeindeverwaltung,  Am Bahnhof 5 in 67146 Deidesheim ein Sprechtag der Deutschen  Rentenversicherung statt.

Anmeldungen können persönlich oder telefonisch  über die Gemeindeverwaltung, Frau Naumer unter der Rufnummer 06326/977-122 erfolgen.

Es können K E I N E Rentenanträge entgegengenommen werden, sondern lediglich Beratungen durchgeführt werden.

 

Versichertenälteste:

- Herrn Krug 06324/3158
- Herrn Hauck 06324/2929
- Herrn Kercher 06327/978836

Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Bahnhofstr. 12, 67251 Freinsheim   können sich interessierte Bürger unter der Rufnummer 06353/9357-249 (Frau Matzkeit) einen Termin zur Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung geben lassen.
Es handelt sich dabei nur um Beratungen, Rentenantragstellungen sind nicht möglich.

 

Versichertenälteste:
- Herrn Deskowski: 06322/56 80
- Herrn Eckes: 0171/3227074

Verbandsgemeindeverwaltung  Leiningerland

Rentenanträge können direkt bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Industriestr. 11,
67269 Grünstadt gestellt werden.
Vorherige Terminvereinbarung unter der Rufnummer 06359/8001-137 bei Herrn Raschke ist erforderlich.

 

Versichertenälteste:
- Herrn Deskowski: 06322/56 80
- Herrn Eckes: 0171/3227074

Verbandsgemeindeverwaltung  Lambrecht

14-tägig  findet in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeindeverwaltung,  Sommerbergstr. 3, 67466 Lambrecht  ein Sprechtag der Deutschen  Rentenversicherung statt. Anmeldungen können persönlich oder telefonisch  über die Verbandsgemeindeverwaltung, Frau Fries  unter der Rufnummer 06325/181-172 oder Frau Herzog unter der Rufnummer 06325/181-146 erfolgen.
Es können K E I N E  Rentenanträge entgegengenommen werden, es werden  lediglich Beratungen durchgeführt.

Rentenanträge können direkt bei der Verbandsgemeindeverwaltung  gestellt werden. Vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

 
Verbandsgemeindeverwaltung  Wachenheim  

Versichertenälteste:
- Herrn Deskowski: 06322/56 80
- Herrn Eckes: 0171/3227074
- Herrn Hauck 06324/2929

Welche Gebühren fallen an?

Die Aufnahme von Rentenanträgen und die damit verbundene Unterstützung beim Ausfüllen und Ergänzen der Antragsformulare sind kostenfrei.

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen hierzu gibt es im Internet unter
 

 
 
Abfallwirtschaftsbetrieb DÜW


zu den Seiten des AWB Bad Dürkheim

Kindertagespflege


zu den Seiten der Kindertagespflege

Wein und Gastgeber


Wein, Veranstaltungen, 
Gastgeber und mehr

" Pfälzer Lebensart"

Lust auf Urlaub und Genießen an der Deutschen Weinstraße Magazin Lebensart
mehr

Marathon Deutsche Weinstraße
Neue Wanderbroschüre


Entdeckungen per Fuß entlang der Deutschen Weinstraße durch´s Rebenmeer und Pfälzerwald mehr

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok