Finanzierung


Für den Breitbandausbau im Landkreis Bad Dürkheim wurde eine Wirtschaftlichkeitslücke beim ausbauenden Unternehmen in Höhe von 49.585.661,18 € angegeben, die als Zuwendung vom Landkreis an das Unternehmen gezahlt wird.

Der Breitbandausbau im Landkreis Bad Dürkheim wird zu 50 % durch Mittel des Bundes finanziert. Im Förderbescheid über die endgültige Höhe der Zuwendung werden dem Landkreis Bad Dürkheim Fördermittel des Bundes in Höhe von 24.792.831 € (50 % des Gesamtbetrages) zugesichert.

Neben den Bundesmitteln erhält der Landkreis Bad Dürkheim eine Förderung vom Land Rheinland-Pfalz in Höhe von 19.834.264 € (40 % des Gesamtbetrages).

Der kommunale Eigenanteil des Landkreises liegt bei 4.958.566,18 € (10 % des Gesamtbetrages). Der kommunale Eigenanteil wird von der Ortsgemeinden sowie den verbandsgemeindefreien Städten und Gemeinden entsprechend des auf Ihren Gemeindegebietes entfallenden Ausbaus anteilsmäßig getragen.


(06.03.2020)

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu optimieren.
Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.