Verbandsgemeinde Leiningerland


Die Verbandsgemeinde Leiningerland ist am 1. Januar 2018 durch die Fusion der beiden bisherigen Verbandsgemeinden Grünstadt-Land und Hettenleidelheim entstanden.

Sie hat 30.557 Einwohner und ist die Verbandsgemeinde mit den meisten Ortsgemeinden im Landkreis Bad Dürkheim. Ihr gehören die Orte Altleiningen (Stammburg der Leininger) mit Höningen, Battenberg, Bissersheim, Bockenheim (Beginn der Deutschen Weinstraße), Carlsberg (große Händlergemeinde) mit Hertlingshausen, Dirmstein (Sommersitz der Wormser Bischöfe), Ebertsheim, Gerolsheim, Großkarlbach, Hettenleidelheim, Kindenheim, Kirchheim, Kleinkarlbach, Laumersheim, Mertesheim, Neuleiningen (Ortskern Denkmalschutzzone), Obersülzen, Obrigheim, Quirnheim, Tiefenthal und Wattenheim an.

Hier ist das Stammland der Leininger Grafen und Fürsten, die zwischen Mittelalter und französischer Revolution fast 800 Jahre regierten. Neben Weinbau ist Obstanbau hier heimisch, dazu kommt die Zuckerfabrik Neuoffstein.


Verbandsgemeindeverwaltung Leiningerland

Industriestraße 11
67269 Grünstadt

Telefon: 06359 8001-0
Telefax: 06359 8001-8001
Internet: www.vg-l.de
E-Mail: info@vg-l.de


Tourist-Info:
Haus der Deutschen Weinstraße
67278 Bockenheim
Weinstraße 91 b
Telefon: 06359/8001-3001
Telefon: 06359/8001-3002
E-Mail: touristik@vg-l.de
Internet: http://www.leiningerland.com/


 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok